Singen hinter den sieben Bergen

In den überheizten Räumen hinter den sieben Bergen
stimmen sie jetzt Weihnachtslieder an
nur einer singt „In Hamburg sagt man tschüss“
über den Rand hinaus

Stimmen sie jetzt Weihnachtslieder an
Die Erinnerungen wabern
über den Rand hinaus
Still und starr ruht der See

Die Erinnerungen wabern
wenige halten noch die Stimme
still und starr ruht der See
träumt von knirschenden Gleitschuhen

Wenige halten noch die Stimme
nur einer singt „In Hamburg sagt man tschüss“
träumt von knirschenden Gleitschuhen
in den überheizten Räumen hinter den sieben Bergen

© Sargantanasal

Mein Pantun zum #frapalymo Impuls Nr. 20 „schreibt ein Pantun“. Das Thema war frei zu wählen. Mir kamen dabei Szenen aus einem Seniorenheim in den Sinn.

Autor: Sargantanasal

schreibt im Schatten einer großen Linde

Ein Gedanke zu „Singen hinter den sieben Bergen“

Dein Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s