Bei dem Versuch…

…  nach langer Zeit ein Gedicht zu schreiben,
googelte ich etwas über das menschliche Gehör, das ich nicht verstand
entdeckte ein Gemeinschaftsprojekt
einen seit Monaten nicht mehr genutzten Email-Account
eine Konzertankündigung meines Lieblingsmusikers (ausverkauft)
verwarf einen unseriösen Ticketkauf
notierte eine Idee für eine Gedächtnisübung
korrigierte einen alten Text
merkte mir eine Nummer  (vergeblich)
trank ein Glas abgestandenen Rosé-Perlwein
löschte acht Emails
überprüfte zwei Rechnungen
fand Musik
massierte mir den Nacken
und löschte den Entwurf
des Gedichtes
(über befremdliche Stille, hervorgerufen durch Gleisbauarbeiten an der U-Bahnstrecke vor meiner Tür – und das beruhigende Geräusch
der U-Bahn, die seit gestern Nacht wieder fährt)

Ihr merkt schon, das wäre nix geworden.

Schönes Wochenende für alle! 🙂