Ach, du…

… sexy thing
komm einfach mit
ich bezahle
das beste Zimmer
mit meiner goldenen Kreditkarte
die Bar ist gefüllt
und das Bett
groß genug
lass uns darin Flecken machen
nach Herzenslust
Flecken der Liebe
so what
schon in drei Stunden
sind wir
über alle Berge

©sargantanasal

für „Frapalywo“ – Frau Paulchens Lyrikwoche – zum Impuls „Hotelzimmer“. Link: http://paulchenbloggt.de/2017/02/25/frapalywo-tag-2-text-2-hotelzimmer/

Autor: Sargantanasal

schreibt im Schatten einer großen Linde

9 Kommentare zu „Ach, du…“

Dein Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s