Sommer 1934

Hinter dem Jägerzaun
im Licht- und Luftbad
kauft der Junge
dem Mädchen
Brotklümpchen
die mag sie so gern
Außen hart, innen Kokos

Sommerhaut an Sommerhaut
lachen und tollen sie
in Turnzeug
unter der Brause
im Licht- und Luftbad
bleibt den Kindern die Luft weg
vor lauter Glück
das erste Mal

Erinnern sie sich daran
das letzte Mal
zehn Jahre später
hinter dem Stacheldraht

2015 ©  sargantanasal.com

mein  freies Gedicht zum #frapalymo26mai15 via @FrauPaulchen, und der Impuls lautete „wem gehört eigentlich die Luft“.  / Die Erinnerungen meiner Mutter an einen Sommer in den 30ern musste ich, einem Impuls folgend, so verdichten.

Dein Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s