Zuckerguss

Riechst du es auch, Baby?
Es regnet Honig
mitten in der Nacht
Lass uns darin spazieren gehen
und später dann
lecken wir uns den Nektar vom Fell
bis auf den letzten Tropfen

© 2015 sargantanasal.com

#frapalymo
Der Impuls von @FrauPaulchen für das gedicht am 4. mai lautete „als es das letzte mal honig regnete und ich mich barfuss glasierte“ – inspieriert von einem Tweet von @einsilbig

2 thoughts on “Zuckerguss

Dein Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s