Das Fräulein stand am Meere

Das Fräulein stand am Meere
Und seufzte lang und bang,
Es rührte sie so sehre
Der Sonnenuntergang.

Mein Fräulein! sein Sie munter,
Das ist ein altes Stück;
Hier vorne geht sie unter
Und kehrt von hinten zurück.

Heinrich Heine (1797-1856)

20160225_194826-e1496269595984.jpg
Teneriffa, Februar 2016 ©sargantanaSal

Dieses Machen

Wir schrieben Schlager
Immer wieder
nachts
dachten wir
der Durchbruch
eines Tages
kommt
der Durchbruch
und tranken
und schrieben
Schlager

Wir hassten Schlager
immer wieder
tagsüber
dachten wir
niemals
nicht mal donnerstags
käme der Durchbruch
und hielten inne
und schrieben Popsongs

Wir hassten Popsongs
immer wieder
mittags
dachten wir
niemals
käme der Durchbruch
und hörten auf
und fingen an

nachts

schrieben wir Gedichte

Wir…

 

©Sargantanasal