Das Frühglück

an einem kalten Tag Ende April:
Zwei  verliebte Tauben
schwingen auf dem Lindenast
eine orangefarbene Tischdecke
belebt weißen Lack
selbstgemachte Rhabarber-Marmelade
lächelt auf frischem Bauernbrot
kalte Füße
schmiegen sich in wollige Socken
eine Buch
klappt von alleine auf
Gedanken
gähnen sich in Luft auf
© Sargantanasal

5 thoughts on “Das Frühglück

Dein Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s