Mal kurz den Berg hoch

Ich ging mal kurz den Berg hoch
so sagt man es immer noch
da wo ich herkomme
war ich
Wolken gucken
Gräser abzupfen
Heckenrosen schnuppern
Himbeeren klauen
im Freibad
ich habe
auf der alten Bank gesessen
dem Mähdrescher zugeschaut
Riesenmotten gerettet
Butterkuchen gegessen
Bohnenkaffee getrunken
heimlich geraucht
alte Lieder gesungen
und Mittagsschlaf gemacht
da wo ich herkomme
macht man den
immer noch

2015 © sargantanasal.com

4 thoughts on “Mal kurz den Berg hoch

  1. Danke, Ule! Es war eher ein Spontangedicht. In Ostwestfalen, da wo ich herkomme, sagt man ja eigentlich „Da wo ich wegkomme“ :-)). Es war eine schöne Woche in Familie, das innere Kind hatte Spaß! Liebe Grüße nach Münster.

    Gefällt mir

Dein Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s