Manchmal
mit dem unsichtbaren Finger
den Schwung
der liegenden Acht nachzeichnen
die in den Herzkammern ruht

© Sargantanasal

Die Nr. 27 zum #frapalymo Impuls „Unendlich“. Lest mal nach, ganz wundervolle Beiträge: http://paulchenbloggt.de/2016/11/27/frapalymo-27nov11-unendlich/

Autor: Sargantanasal

schreibt im Schatten einer großen Linde

Dein Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s